BRANDSCHUTZ

Brandschutz lässt sich in der heutigen Zeit nicht mehr wegdenken. Sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich ist es daher wichtig, sich gut über das Thema zu informieren und präventive Maßnahmen zu ergreifen. 

 

Damit Sie sich in Ihrer Umgebung sicher fühlen können, bietet MARTIN SIEG eine umfassende Beratung rund um das Thema Brandschutz. Mit uns haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der stets an Ihre Sicherheit denkt. Rufen Sie doch einfach durch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

BRANDMELDE

ANLAGEN

Ob in einem Unternehmen oder in einem Privathaushalt. Sparen Sie nicht an Schutzmaßnahmen vor Bränden!

BRANDMELDEANLAGEN

In Privathaushalten

Ab dem 31.12.2016 gilt Brandschutzpflicht in NRW! Das bedeutet, dass mindestens ein Rauchmelder pro Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flur (über den ein Rettungsweg führt) vorhanden sein muss. So können Brände früh erkannt werden. Der Melder schlägt Alarm bevor Mensch und Sachwerte gefährdet bzw. zerstört werden und kann so größere Schäden verhindern.

 

Jedes Jahr sterben ca. 400 Menschen in Deutschland an den Folgen von Wohnungsbränden. Dabei ist die größte Gefahr gar nicht das Feuer selbst, sondern der gifte Rauch, der bei dem Brand entsteht. Da der Geruchssinn des Menschen während des Schlafes inaktiv ist, merken Betroffene oft gar nicht, oder nur spät, dass ein Feuer ausgebrochen ist und können weder sich noch andere in Sicherheit bringen. Eine Rauchmelder Pflicht ergibt daher viel Sinn, um Leib und Seele zu schützen.

 

Für den Einbau der Rauchmelder ist der Eigentümer des Objektes verantwortlich, für die Betriebsbereitschaft der Besitzer bzw. bei Mietwohnungen der Mieter.

Ein fachgerechter Einbau und regelmäßige Wartungen der Melder können dabei lebensrettend sein. Nur wenn ein Rauchmelder im Ernstfall einwandfrei funktioniert, kann er früh vor möglichen Gefahren warnen.

Setzen Sie bei der Auswahl und dem Einbau des Melders darum auf einen Spezialisten. Gerne beraten wir Sie ausführlich über das Thema, denn in MARTIN SIEG finden Sie einen zertifizierten Fachbetrieb für Brandschutz- und Sicherheitstechnik. Wir wollen, dass Sie sich sicher fühlen! 

In gewerblichen Objekten

Moderne Brandmeldeanlagen helfen dabei, einen Brand im Frühstadium zu erkennen und können so alle anwesenden Personen rechtzeitig vor Gefahren warnen und Alarm bei der zuständigen Stelle (z. B. Feuerwehr) auslösen.

Auch, wenn sich niemand im Gebäude befindet, wird die Hilfsstelle alarmiert und kann so schnell dem Brand entgegenwirken. Größere Schäden lassen sich somit schneller vermeiden. Vorausgesetzt, die Anlage ist funktionstüchtig! Planung, Montage und Instandhaltung sollte daher unbedingt von einem Fachbetrieb übernommen werden. MARTIN SIEG erstellt Ihnen unter der Berücksichtigung aller Vorschriften und Richtlinien ein individuelles Angebot. Selbstverständlich errichten wie auch eine komplette Brandmeldeanlage (BMA) für Sie, wenn das Brandschutzkonzept es vorschreibt. Sprechen Sie uns an oder kommen Sie vorbei! Wir freuen uns über jede Anfrage

FEUERLÖSCHER

Jederzeit Griffbereit!

So können Sie oft das schlimmste verhindern!

FEUERLÖSCHER

Feuerlöscher dürfen in Unternehmen und öffentlichen Gebäuden nicht fehlen. In größeren Gebäuden muss mindestens einer von ihnen pro Etage vorhanden sein und gut sichtbar platziert werden. In regelmäßigen Zeitabständen muss die Einsatzbereitschaft der Löscher von sachkundigen Prüfern überprüft werden.

Brände lassen sich in verschiedene Brandklassen unterteilen (A, B, C, D, F). Je nach Brandklasse eignet sich ein anderer Typ Feuerlöscher. 

 

 

A = Brände fester Stoffe (organisch)

B = Brände flüssiger Stoffe

C = Gasbrände

D = Metallbrände

F = Öl-Brände

Schaumlöscher

Eignen sich für die Brandklassen A und B. Einsatzmöglichkeiten sind zum Beispiel Verwaltungsbereiche, Büroräume, Praxen und Verkaufsflächen.

 

Pulverlöscher

Eigenen sich für die Brandklassen A, B und C. Einsatzmöglichkeiten sind der Außenbereich, Fahrzeuge und Parkhäuser.

 

Wasserlöscher

Sind nur für die Brandklasse A zugelassen. Einsatzgebiet ist zum Beispiel im Textilgewerbe.

 

Fettbrandlöscher

Sind für die Brandklassen A, B und F zugelassen. Einsatzgebiete in der Gastronomie und anderen Küchen.

 

Kohlendioxidlöscher

Eignet sich für Brände der Brandklasse B. Einsatzmöglichkeiten zum Beispiel in EDV-Räumen.

Feuerlöscher, Wartung, Instandhaltung Eine regelmäßige Wartung ist das A und O

Video: Wie lösche ich richtig?

Bavaria, Brandschutz, Brandschutzübung, Feuerlöscher, Feuer löschen, Video Inhalt: Bavaria Fire Fighting Solutions

FESTSTELLANLAGEN

Damit Feuerschutztüren keine

Hindernisse darstellen!

FESTSTELLANLAGEN

Bevor es zu einem offenen Feuer kommt, entwickelt sich Rauch. Dieser Rauch ist für Mensch und Tier lebensgefährlich. Es bilden sich giftige Gase, die Sicht wird behindert und Fluchtwege können unpassierbar werden. Die Ausbreitung des gefährlichen Rauches muss daher verhindert werden. Dies gelingt zum Beispiel durch Feuerschutzabschlüsse und Feststellanlagen. Brandaufsichtsbehörden schreiben vor, dass Brand- oder

Feuerschutztüren verschlossen sein müssen. Wenn die Tür aus betrieblichen Gründen jedoch für längere Zeit offen bleiben muss, ist dies nur erlaubt, wenn die Tür mit einer sogenannten Feststellanlage ausgestattet ist (z.B. von Hekatron, Bild oben). Diese schließt bei einem Brand bzw. einer Rauchentwicklung automatisch und gewährleistet so Ihre Sicherheit.

 

Eine regelmäßige Wartung ist daher das A und O und muss von geschultem Fachpersonal vorgenommen werden.

 

FEUERWEHRPLÄNE

Alles auf einen Blick! So können Leben gerettet werden!

FEUERWEHRPLÄNE

Wir erstellen Feuerwehrpläne nach DIN 14095 und Flucht- und Rettungspläne nach DIN 4844-3

Unser Vorteil: Die Fertigung folgt aus einer Hand! Wir machen Vor-Ort-Aufnahmen der aktuellen Ausstattungen, konzipieren die Pläne bei Objektneubauten und stimmen die Unterlagen mit der ortsansässigen Feuerwehr bzw. dem zuständigen Brandamt ab. Nur so kann die Vollständigkeit und Richtigkeit gewährleistet werden. Vertrauen Sie uns!

BRANDSCHUTZUNTERWEISUNG

Nur wer übt, kann im Ernstfall Leben retten! Zögern Sie nicht, melden Sie sich gleich an!

BRANDSCHUTZUNTERWEISUNG

Betriebe stehen vor der ständigen Bedrohung einer Brandgefahr. Ein materieller Schaden ist zwar von der Versicherung abgedeckt, jedoch wiegen die Verluste von Leben und Gesundheit weitaus schwerer. Als Arbeitgeber trägt man die Verantwortung für den Schutz der Angestellten und Sachgüter. Im besten Fall weiß jeder Mitarbeiter ganz genau, was im Ernstfall zu tun ist. Genau das lernen sie durch eine Brandschutzunterweisung mit MARTIN SIEG.

Der MARTIN SIEG Newsletter

Immer auf dem neusten Stand bleiben!

Mit dem Newsletter von MARTIN SIEG halten wir Sie in zu unseren Dienstleistungsangeboten immer auf den aktuellsten Stand. Sichern Sie sich exklusive Informationen, aktuelle Neuigkeiten und wertvolle Tipps & Tricks. Erfahren Sie alles über Neuheiten, Angebote oder Gewinnspiele! Gleich anmelden und nichts mehr verpassen!

Martin Sieg Zentrale

Telefon

+49 2581 785599

Mo-Do 07:30-16:15 Uhr, Fr 07:30-14:15 Uhr

 

 

Martin Sieg Kunden-Notservice

Telefon

+49 172 2302626

24 Stunden täglich

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Sieg Brand- und Einbruchmeldetechnik